Stadtgalerie - Bürgerforum/Grüne 2018

Direkt zum Seiteninhalt

Stadtgalerie
Heinz-Jürgen Thiessen

Bürgerforum/Grüne



Stadtgalerie muss in Altkö bleiben
Bürgerforum/Grüne meinen, die Radebeuler Stadtgalerie muss dauerhaft in Altkötzschenbroda erhalten bleiben. Im Zusammenhang mit dem Kauf des Radebeuler Bahnhofs West geistert in den letzten Monaten die Idee herum, die Stadtgalerie im Bahnhofsgebäude unterzubringen. Doch ist sie unserer Meinung nach auf dem Dorfanger Altkötzschenbroda am richtigen Platz. Denn gerade durch die Galerie erhält der Dorfanger sein Flair, hebt sich ab von einer reinen "Kneipenmeile", wie sie inzwischen auch anderswo zu finden ist. Der Stammbesucher fühlt sich hier genauso wohl wie der zufällig vorbeikommende Tourist, der durch den Pub "Die Schmiede" in den ehemaligen Dreiseithof gelockt wird und dann die Galerie entdeckt.
Für Publikum und Künstler ist die Stadtgalerie ein idealer Begegnungs- und Kommunikationsraum. Sogar größere Installationen im Hof sind möglich. Entspannt flanieren und nicht nur Durst und Hunger stillen, sondern auch Höhepunkte für Geist und Seele - das macht Altkötzschenbroda aus!
Langfristig gesehen könnte hier sogar noch ein "Scheunenanbau" als weiterer Ausstellungs- und Veranstaltungsraum entstehen. Das Grundstück Altkötzschenbroda 21 mit Kulturamt und Stadtgalerie ist schließlich auch bei den auf dem Anger stattfindenden Festen der logistische Anlaufpunkt Nr. 1 für die auftretenden Künstler und die Organisatoren und deshalb an dieser Stelle unverzichtbar.




Zurück zum Seiteninhalt